13. Juli 2014

Für grosse Dimensionen bei engen Platzverhältnissen: ODAC® 230

Dass sich die Messung von Durchmesser, Breite und Höhe mit ODAC®-Lasermessköpfen auszahlt, hat ihr Einsatz in den Anwendungsszenarien verschiedener Märkte seit mehr als 40 Jahren bewiesen. Das gerade lancierte Modell 230 aus der ODAC®-Reihe wurde speziell für die Messung von grossen Dimensionen bei engen Platzverhältnissen entwickelt. Als modulares, einachsiges System ist der ODAC® 230 flexibel je nach Anwendung in kundenspezifischer Lage mit Schiene oder nur als Sender und Empfänger in Produktionslinien implementierbar. Wie man es von der ODAC®-Reihe gewohnt ist, zeigt der auf ein Messfeld bis 230mm konzipierte Scanner seine Souveränität in der Dimensionsmessung von Kabeln, Schläuchen und Profilen während der Extrusion oder beim Ziehen und Schleifen von Rohren und Stäben.

Dank der modularen Bauweise, eignet sich dieser Messkopf bestens auch für kombinierte Systeme bis zu 3 Messachsen oder mehr, eingebaut in Schutzgehäusen für Anwendungen in Warmwalzstrassen oder anderen Warm- und Kaltprozessen. Solche Systeme können statisch, oszillierend oder rotierend konzipiert eingesetzt werden.

Messarten

Das ODAC®-System gewährleistet eine breite Palette an Messungen für die Qualitätsprüfung:

1. Durchmessermessung
2. Spaltenbreitenmessung
3. Eintauchtiefenmessung
4. Höhenmessung
5. Mehrfachmessung
6. Dual Scanning – Grosses Messfeld (synchronisiert)
7. Dual Scanning XY (synchronisiert)

Abb.: ODAC 230 Laser-Messkopf mit Verbindungsschiene

Abb.: ODAC 230 Laser-Messkopf mit Verbindungsschiene

Weitere Vorteile

• „Single Scan“ Kalibration CSS
• „Single Scan“ Überwachung
• Datenrate bis 333/s (abhängig von Messkopfversion, Anzahl übertragener Messwerte sowie Baudrate der Schnittstelle)
• flexibler Einbau
• kompakt und robust

Versionen

Wie die meisten Messköpfe der ODAC-Reihe, ist auch ODAC® 230 erhältlich mit integriertem Prozessor (DP, EN, RS).

Mehr Informationen

ODAC®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*