24. Februar 2014

LSV-Systeme messen unabhängig von der Geschwindigkeit

GESCHWINDIGKEIT + LÄNGEN MESSEN

Dank seiner innovationsstarken Kooperation mit POLYTEC, einem internationalen Vorreiter in der Entwicklung laserbasierter und optischer Messtechniken, kann ZUMBACH nun auch eine Lösung für die berührungslose, optische Geschwindigkeits- und Längenmessung mit Laser anbieten.

Bei der Produktion von Bahnwaren und Kabeln ist die genaue Kenntnis der Länge sowie der aktuellen Geschwindigkeit ein wesentlicher Faktor für die Kosten- und Prozessoptimierung. Verschleiß und Schlupf treiben die Materialkosten ungewünscht in die Höhe. Ausschuss allerdings kann sich heute kein Unternehmen mehr leisten. Qualität ist gefragt. Von Anfang an.

Die neuen LSV 1000/2000 Velocimeter unterstützen Hersteller ideal bei der Qualitätsüberwachung in der Stahl-, Kabel-, Draht- und Rohrproduktion. Sie übertreffen die Leistung herkömmlicher kontaktierender Messverfahren und bieten gleichzeitig absolute Robustheit bei kleinstmöglichem Wartungsaufwand und Wartungskosten.

Schnell, lasergenau und zuverlässig stellt das kompakte Gerät Längen- und Geschwindigkeitswerte für Kontroll- und Zuschnittsaufgaben zur Verfügung. Dass die Messgenauigkeit nicht von der Geschwindigkeit abhängt, ermöglicht das präzise Erfassen sehr kleiner Bewegungen.

140117_NL_LSV_2000_layout1

Mit dem Laser Surface Velocimeter 1000/2000 können Sie:

1. das gewünschte Messfeld schnell justieren

Als kompaktes All-in-one-System lässt sich das Gerät einfach in den Produktionsprozess integrieren. Die sichtbaren Laser der LSV 1000/2000 erleichtern die Ausrichtung im Messfeld.

2. sofort messen – auch mobil, auch in Fernüberwachung

Rekalibrierungen werden mit den LSV 1000/2000 überflüssig. Das geringe Gewicht von nur 4.3 kg sowie das mitgelieferte Mobility Kit ermöglichen einen schnellen mobilen Einsatz. So ist es auch möglich, die LSV 1000/2000 mit dem Mobility Kit an einen Laptop anzuschliessen. Die ebenfalls als Standard mitgelieferte Connection Box ist sofort einsatzbereit, verfügt über eine universelle Stromversorgung und einen LAN-Anschluss.

3. Produktionspozesse optimieren – unabhängig von Oberflächen, Materialien und Temperaturen

Die Einsatzmöglichkeiten für die LSV-Längen- und Geschwindigkeitssensoren sind extrem vielfältig. Sie sind robust genug, um selbst bei widrigen Umständen verlässliche Ergebnisse zu liefern: LSV 1000/2000 misst auf nahezu jeder Oberfläche, z.B. Stahl, glänzendem Aluminium, ölbehafteten Blechen, Draht oder Kabel. Zertifiziert für die Schutzklassen IP 66 und IP 67 (nach EN 60529), macht die robuste Sensor-Technologie auch vor harten Bedingungen nicht halt. Die mitgelieferte Cooling Plate sorgt dafür, dass der Sensor innerhalb seiner Betriebstemperatur bleibt – selbst bei sehr heissen Umgebungstemperaturen.

4. effektiv kommunizieren

Der schnelle state-of-the-art-Signalprozessor ist mit einem leistungsfähigen Befehlssystem ausgestattet. Damit können Sie effektiv via serieller oder Ethernet-Schnittstelle mit dem Prozessleitsystem kommunizieren.
Mit dem neuen System unterstützen wir einmal mehr Ihre Ziele, kontinuierliche Produktionsprozesse zu optimieren und damit deutlich Materialkosten einzusparen. Der ROI fällt bei der Leistungsfähigkeit und den auffällig niedrig ausfallenden Betriebs- und Wartungskosten äusserst attraktiv aus.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Verkaufsingenieur oder unter:

LSV1000-2000 PDF Download
Laser Surface Velocimetrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*